Valentin Zusslin


Valentin Zusslin

Die Zusslins sind so etwas wie Alchimisten. Sie glauben an die tiefliegenden, historischen Rohstoffe ihres Bodens, an den Einfluss des Mondes auf die Weinbereitung, die Wirksamkeit von Wiedehopfen und Meisen beim Kampf gegen Rebschädlinge und die an Geschichten ihrer Familie. Jean-Paul und Marie, die Kinder von Jean-Marie Zusslin, übernahmen das Familiengut im Jahr 2000. Jean-Paul hatte zu diesem Zeitpunkt soeben die Weinbauschule von Beaune abgeschlossen und Marie hatte nach einem Wirtschafts-und Jurastudium in Straßburg einige Jahre bei einem der weltweit größten Bierkonzerne gearbeitet, der sich auch mit Weinen rühmte. „Meine Großmutter hat bei mir von klein auf die Liebe zum Weinbau geweckt“, erinnert sich Marie Zusslin. Sie sagte mir immer wieder, dass das der schönste Beruf der Welt ist.“

Das Fundament des Weinguts Valentin Zusslins ruht heute auf seiner Natur und seiner Geschichte. Da ist zum einen dieses außergewöhnliche Winzerdorf Orschwihr im Süden des elsässischen Weinbaugebiets, das ein weitläufiges Amphitheater bildet, über und über mit Weinreben bepflanzt ist und bis zu den ersten Vogesen-Hängen reicht. Zum Familiengut, das sich über drei Terroirs erstreckt, gehören zwei Einzellagen – der Clos Liebenberg und der Bollenberg – sowie eine Grand-Cru-Lage – der Pfingstberg. Dort besitzt die Winzerfamilie 1,5 Hektar Anbaufläche, die kürzlich um kleine Weinbergterrassen mit einer Größe von einigen Aren erweitert wurde, auf denen Reben aus dem Jahr 1938 wachsen!

Das gesamte Weingut wird nach den Demeter-Richtlinien für biodynamischen Anbau bewirtschaftet. Zum anderen ist da die Geschichte einer Familie, die seit dreizehn Generationen Wein anbaut. Wenn Sie zu dieser Mischung noch eine gehörige Portion Arbeit und unheimlich viel Leidenschaft hinzufügen, dann erhalten Sie ein Erfolgsrezept.

Die Weine des Weinguts Valentin Zusslin werden heute in zahlreichen Sternerestaurants angeboten: in New York, aber auch in Tokio, wo sie sich ausgezeichnet mit der japanischen Küche vereinen, sowie in einem Luxushotel Relais et Châteaux an der Côte d’Azur.

Powered by Lightspeed - Theme by InStijl Media