Michael Pont


Michel Pont

Das Anbaugebiet von ca. 20 Hektar erstreckt sich über sieben Lagen: Auxey-Duresses, Beaune, Monthélie, Meursault, Pommard, Volnay und Savigny-lès-Beaune, darunter der Cuvée du Château Monopole von vier Hektar und an der Côte von Dijon der Clos du Chapitre du Roy.

Wunderbare Kellergewölbe aus dem 16. und 17. Jahrhundert erstrecken sich unter dem Grand Château und unter den Kellern, in denen die Weine in Fässern und Flaschen lagern. Diese Premiers Crus werden direkt im Château de Savigny und im Restaurant "Le Cellier Volnaysien" in Volnay vermarktet.

Das Petit Château wurde 1683 im ursprünglichen Stil vom Eigentümer dieser Zeit, dem Präsidenten Bénigne Bouhier, erbaut. Ursprünglich sollte das Gebäude als Nebengebäude und Pferdeställe dienen. Ab 1987 wurde es restauriert und als Verkostungspavillon eingerichtet, um dort die Besucher zu empfangen und die Weine des Schlosses zu vermarkten. Kürzlich wurde ein Gastraum für die Verkostung regionaler Produkte geschaffen. 

 

 

Powered by Lightspeed - Theme by InStijl Media