Martin Wassmer


Martin Wassmer

Martin Wassmer ist ein Quereinsteiger, der seit nunmehr zehn Jahren Winzer aus Leidenschaft ist. Mit Bedacht hat er die Rebfläche um einige FiletstÙcke mit alten Reben im Markgräflerland, zuletzt um die Spitzenlagen Dottinger Castellberg und Ehrenstetter Élberg, auf 23 Hektar erweitert. Sein kompromissloses Bekenntnis zur Qualität zeigt sich jedes Jahr aufs Neue mit einer durchgängigen und abwechslungsreichen Kollektion auf hohem Niveau. Vor zwei Jahren fiel ihm der GaultMillau-Preis ‚Bester Riesling Spätlese trocken 2007' zu und letztes Jahr errang sein Chardonnay die Krone. Zugegeben, seine Weissen sind grossartig. Schon der einfache Weissburgunder besitzt bei allem Stoffreichtum enorme Vitalität. Doch fast noch spannender sind Wassmers Rotweine. Schon der ‚einfacheé Schlatter Maltesergarten Spätburgunder erfÙllt alle Erwartungen, die man an einen fruchtigen Savigny-les-Beaune stellt. Der Schlatter ‚SW' ist deutlich kräftiger, konzentrierter und tiefgründiger in der Frucht, er befriedigt auch hohe Ansprüche. Nichts als logisch ist, dass beim ‚GC' die Erträge mit 25 Hektoliter pro Hektar nochmals tiefer liegen. Für diesen charaktervollen Wein werden ausschliesslich die besten Trauben aus den hochwertigsten Parzellen verwendet.

Powered by Lightspeed - Theme by InStijl Media